11/365

Bild

 

Gestern war der Tag eigentlich ganz gut. Ich musste nicht arbeiten, hatte nur Schule und nach der vierten Stunde schon frei. Danach war ich mit meiner Liebsten bei Vapiano. Ich hatte DAS. War sehr, sehr lecker. Später bin ich zu meiner Besten gefahren, habe meinen Bandpulli abgeholt. Dabei waren ein paar Poster, die ich nun an meine Wand kleben werde. Wenn die Wand fertig ist, werde ich sie hier präsentieren. 

Abends habe ich dann mit meinem Herzmenschen telefoniert. Es ist aus. Alles vorbei. Ich habe ein halbes Jahr an ihm verschwendet. Ich habe geheult wie sonst was. Mama hat mich in den Arm genommen. Die ganze Nacht geweint, dabei mit P. telefoniert. Er hat mich getröstet und wäre fast angetrunken zu mir gefahren, weil er sich solche Sorgen um mich gemacht hat. Ich hätte ja was anstellen können. Mein Herzmensch hat dann nochmal versucht mich anzurufen, aber ich habe es ignoriert. Niemals, wirklich niemals, werde ich vergessen, was er gesagt hat. Welche Bedeutung seine Worte für mich hatten. Papa wird mich morgen extra bei der Arbeit krankschreiben lassen. Ich kann keine 8 Stunden arbeiten. Allein der Gedanke daran, dass ich meinen Herzmenschen nun nie wieder sehen werde, bringt mich zum heulen. 

Fuck my life.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s